ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. Die Bedingungen betreffen Dienstleistungen und Verkauf von Produkten, die zwischen Nagelstudio Nails & Co- Sylwia Napora und dem Kunden zustande kommen.

2. Termine werden vom Nagelstudio verbindlich vergeben. Sollte eine Absage/ein Verschieben vonnöten sein, sollte der Kunde dies rechtzeitig, mindestens aber 24 Std. vor dem Termin, mitteilen. Bei Verspätungen ab 15 min zum Termin entfällt dieser gebührenpflichtig, mit Kosten von 10,00 €.

Dasselbe gilt bei Nichterscheinen und Absagen oder Verschiebungen innerhalb 24 Std.

Dieser Betrag versteht sich als Vergütung für den entstandenen Verdienstausfall.

Bei wiederholten Verspätungen und Absagen, ist das Nagelstudio berechtigt, der Kundin evtl. einen weiteren Termin zu verwehren. Das Gleiche gilt bei wiederholtem Nichterscheinen.

3. Preise für Dienstleistungen und Produkte werden im Nagelstudio inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer veröffentlicht. Die Preisliste enthält die jeweils gültigen Preise. Die Preise sind Festpreise und nicht verhandelbar. Alle Kosten sind als Barzahlung sofort nach der Leistungserbringung zu zahlen. Angebote gelten nur, solange der Vorrat reicht. Preiserhöhungen werden mind. 30 Tage vor Inkrafttreten bekannt gegeben.

4. Das Nagelstudio verpflichtet sich, alle persönlichen Daten, die für die Behandlung nötig sind, nur für den Zweck der Dienstleistung einzusetzen und die Daten nicht an Außenstehende ohne schriftliche Einwilligung des Kunden weiter zu geben.

5. Das Nagelstudio ist verpflichtet, alle Informationen, die während der Behandlung besprochen werden, geheim und vertraulich zu behandeln. Informationen werden als vertraulich eingestuft, wenn der Kunde dies zum Ausdruck bringt.

6. Das Nagelstudio hat das Recht, für alle von Kunden verursachten Schäden eine Wiedergutmachung zu fordern.

7. Das Nagelstudio ist nicht verantwortlich für den Verlust oder die Zerstörung von persönlichen Gegenständen, die mit in das Studio gebracht wurden.

8. Das Nagelstudio kann keine Haftung übernehmen, wenn der Kunde durch eine Dienstleistung zu Schaden kommt, die auf vom Kunden gelieferten Informationen beruht und sich diese als unzureichend herausstellen. Dies bezieht sich vor allen Dingen, aber nicht ausschließlich, auf physische Bedingungen, medizinische oder medikamentöse Voraussetzungen oder Aktivitäten außerhalb des Studios.

9. Sollte der Kunde eine Beschwerde oder Reklamation über den Service haben, so muss dies schnellstmöglich, spätestens aber 2 Tage nach Erkennen des Grundes, dem Nagelstudio gemeldet werden.

10. Das Urheberrecht für die im Nagelstudio entstehende Designs und Fotografien der Nägel verbleibt beim Nagelstudio. Das Copyright obliegt einzig dem Nagelstudio und kann ohne Einschränkungen genutzt werden. Sollte der Kunde von dem erstellten Design anderweitig Fotografien anfertigen lassen, die für kommerzielle Zwecke verwendet werden sollen, bedarf dies der schriftlichen Einverständniserklärung durch das Nagelstudio. Bei Unterlassen kann das Nagelstudio angemessene Ansprüche geltend machen.

11. Der Kunde sowie eventueller Begleiter verpflichten sich, während Ihres Besuches im Nagelstudio eine angemessene Verhaltensweise an den Tag zu legen. Sollte die Person sich nach einer Verwarnung weiterhin nicht angemessen verhalten, hat der Geschäftsinhaber das Recht, die betroffene Person aus dem Nagelstudio zu verweisen. Das Mitbringen von Tieren ist aus hygienischen Gründen nicht gestattet.